Identity Access Management IAM

Partnerlösung MIRA für Ihre strukturierte Rechtevergabe

IT-Sicherheit erfordert weitblickende Basisarbeit. Diese leisten unsere Projekt-Teams mit der eigenentwickelten, übergreifenden Management-Plattform SEAL SIMP. Hinter dem Namen verbirgt sich ein vollautomatisiertes, flexibles Framework, mit dem wir neue IT-Strukturen aufbauen, bestehende erweitern und auf allen Ebenen absichern. Für eine schnelle und nachvollziehbare Rechtevergabe innerhalb dieses Management-Prozesses greifen wir exklusiv auf die IAM-Lösung MIRA unseres Partners KeyIdentity zu. MIRA verfolgt einen semantisch vollkommen neuen Ansatz zur Vergabe und Verwaltung rollenbasierter Zugriffsrechte. Wir implementieren MIRA umfänglich und adressieren in enger Zusammenarbeit mit den IAM-Experten von KeyIdentity Unternehmen, die IT-Arbeitsplatz-intensive Strukturen aufweisen.

Durch die Integration von MIRA in Ihre abgesicherten IT-Systeme liefern wir effizienten Support in puncto Rechtevergabe. Die Nutzung der Lösung erlaubt es uns, Ihre IAM-Prozesse priorisiert, strukturiert und ressourcenschonend zu gestalten. Das Tool ist eine entwicklungstechnisch alleinstehende Lösung, die in ihrer Funktionalität so transparent auftritt, dass sie sowohl auf technischer als auch auf Management-Ebene überzeugt. Dabei hilft die nichttechnokratische DNA des Produkts in laufenden Projekten ungemein und erhöht das Tempo.

Warum MIRA?

In verschiedenen Branchen wie im Finanzwesen oder der Automobilbranche, aber auch in anderen digitalisierten Enterprise-Unternehmen, verfügen Angestellte durchschnittlich über einen Mix aus 50 Rollen. Hier den Überblick zu behalten, fällt Verantwortlichen aus IT und Management schwer. MIRA übernimmt diese Aufgabe und schafft ein übersichtliches und homogenes Modell der Rollenverteilung, denn das Tool versteht das Kernproblem und fußt auf Ihren unternehmerischen Grundstrukturen. Im Zuge des technologischen Wandels verändern sich Zugriffsberechtigungen stetig: MIRA geht darauf ein und hält die Agilität der Unternehmensstruktur aufrecht. Dabei erhöht das Konzept der minimalen Berechtigungsverteilung und die Vermeidung von toxischen Kombinationen die Sicherheit.

MIRA reduziert den Personalbedarf in IT-Abteilungen, arbeitet zielgerichtet und effektiv. Verständlichkeit führt zu Verwaltbarkeit: MIRA vereinfacht den Arbeitsalltag von Entscheidungsträgern sowie Technikern und gibt ihnen den nötigen Freiraum, sich auf ihre regulären Aufgaben zu fokussieren. Dabei erschließt sich die Produktlogik allen Benutzergruppen und vereint Transparenz, Flexibilität, Skalierbarkeit und einen hohen Automatisierungsgrad im IAM. Implementierung und Betrieb gehen uns mit vertretbarem Aufwand leicht von der Hand.

Unser Partner

Das 2002 als LSE gegründete Unternehmen mit Sitz im hessischen Weiterstadt firmiert seit 2016 als KeyIdentity GmbH. In diesem Jahr lernten sich auch KeyIdentity CEO Dr. Amir Alsbih und Pierre Gronau während eines gemeinsamen IT-Projekts kennen und schätzen. Die  Experten eint das umfängliche Wissen über die wachsenden Herausforderungen großer Unternehmen zu IT- Sicherheit und IT-Compliance.